das Unmaß der Fügung

Es passt nicht – das, was ich denke – das, was
ich fühle – zu der Umgebung, in der wir uns begegnen.

Es passt nicht – die Situation, die uns
umgibt – die uns das Leben geschenkt hat.

Es passt nicht – der Wechsel zwischen Wille und Tun
in mir – vielleicht auch in dir.

Und doch will ich immer wieder festhalten – festhalten
an dieser Zerrissenheit.

Nicht der Zerrissenheit wegen. Nicht der Versuchung
wegen; – der Versuchung es passend zu machen.
Nicht der Versuchung wegen, nur einer Versuchung
zu begegnen.

Gefunden habe ich etwas in mir. Etwas, was ich nicht
kenne und nicht gekannt habe –  bisher.

Es passt nicht, das es nicht passt und lässt mich suchen –
die Fügung des nicht Passenden – wieder und wieder…

Doch es passt nicht …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s